11.10.2021
Geisenhausen - Ort der Begegnung

Zu dem kürzlich vom FW-Kreisverband organisierten Kreistreffen konnte der Vorsitzende Rudi Ziegelmayer zahlreiche Teilnehmer begrüßen. Dazu traf man sich auf dem Kirchplatz in Geisenhausen. Sichtlich erfreut waren alle Teilnehmer darüber, dass das Kreistreffen der Freien Wähler Landkreis Landshut nun nach langer Corona-Pause wieder stattfinden konnte.

Geisenhausens Bürgermeister Josef Reff stellte den neugestalteten Platz samt Brunnen, Biergarten und Bürgerhaus allen Teilnehmern vor. Im Rahmen einer Präsentation im Bürgerhaus konnten sich die Teilnehmer über historische Hintergründe, Planungsvorgänge, kommunale Förderprogramme und einem Vorher-/Nachher-Vergleich ein gutes Bild über den Prozess der Umgestaltung machen.

Der nun offen gestaltete Platz inklusive eines Biergartens und „Spielbrunnen“ für die Kinder lädt nun insbesondere an Schönwettertagen zum Verweilen ein. Das an den Platz angrenzende Bürgerhaus, vormals Knabenschule, wird zudem als Bücherei samt Medienzimmer und Gymnastikraum gerne genutzt.

Auch ganz modern als Testprojekt für ein Jahr werden die Räumlichkeiten als Coworking Space im Rahmen von Silicon Vilstal dank guter Internetverbindung und WLAN verwendet. Sogar das Kulturmobil gastierte im August 2020 auf diesem neu gestalteten Platz. Gottesdienste wurden des Weiteren bereits im Freien abgehalten.

Zum Abschluss dieser interessanten Besichtigung trafen sich noch alle Teilnehmer im nahen gelegenen Gasthaus „Zum Seisenberger“ zu einem Meinungsaustausch. Als Special Guest referierte Bundestagskandidatin Kerstin Haimerl-Kunze über das Bundestagswahlprogramm der Freien Wähler und ihre persönlichen politischen Standpunkte mit Schwerpunkt