Bildstrecke

11.01.2020
Wahlkampfauftakt SÜD in Geisenhausen

Landrat Peter DREIER steht für Glaubwürdigkeit, Transparenz und Bürgernähe. Von Wurmsham bis Neufahrn ist er wieder unterwegs um sich, seine Ideen und die Kandidat*innen der FW im Landkreis Landshut vorzustellen. Im Landkreissüden lag beim Wahlkampfauftakt der Schwerpunkt klassischerweise bei Gesundheitsversorgung und Bildung und damit beim Krankenhaus Vilsbiburg, der Hebammensituation sowei dem Gymnasium und der Realschule. Neben Peter DREIER und seinen Themen wurden durch Alfred Holzner (Vorstand Kreisvereinigung) die Listenkandidaten für den Landkreis Landshut vorgestellt. Er äußerte sich stolz darüber, dass in 29 von 35 Landkreisgemeinden die amtierenden Bürgermeister oder die jeweiligen Bürgermeisterkandidaten der FREIEN WÄHLER auf der Kreistagsliste vertreten sind. Auch sonst bildet die Kreistagsliste das gesamte gesellschaftliceh Spektrum ab und hat damit für jeden etwas dabei. Alle Kandidaten vereint, dass sie die positive und erfolgreiche Politik ihre Landrats Peter DREIER auch in den nächsten sechs Jahren unterstützen wollen. 

Am Beginn der Veranstaltung eröffnete der Hausherr Bgm. Josef REFF die Veranstaltung und nutzte die Gelegenheit die Gemeinderatskandidaten für Geisenhausen vorzustellen. Das wir im Landkreissüden sind merkte man daran, dass die regionalen Kandidaten mit einem Applaus bedacht wurden.