15.04.2019
Wärme aus der Region für die Region

FW-Kreisverband besichtigt Hackschnitzelheizwerk in Niederaichbach

Kürzlich besichtigte der Kreisverband der Freien Wähler Landshut das neu errichtete Hackschnitzelheizwerk in Niederaichbach. Der stellvertretender Vorsitzende der FW Niederaichbach, Erwin Maier, begrüßte die zahlreichen Teilnehmer und übergab im Anschluss das Wort an Martin Bruckner, Vorstandsmitglied der BürgerEnergie Essenbach e.G. Die 350kw-Anlage mit rund 1 Million Euro Investitionskosten ging im Herbst 2018 in Betrieb. Hauptabnehmer sind unter anderem die Schule in Niederaichbach, den Kindergarten und das Seniorenheim St. Josef. Auch weitere Projekte sind bereits in Planung. Der BürgerEnergie Essenbach war es zudem wichtig, die Hackschnitzel aus der Region zu beziehen. Für die Produktion von Waldhackschnitzeln sind keine zusätzlichen Flächen nötig, da das Material bei der normal-forstlichen Bewirtschaftung anfällt. Bruckner erläuterte zudem, dass ein großer Teil des Stromverbrauchs von der eigenen PV-Anlage abgedeckt wird. Der Betrieb verläuft reibungslos, die Anlage wird regelmäßig durch einen Mitarbeiter überwacht.